Die schönsten Winteroutfits für Mamas! Als Mutter muss man sich nicht langweilig kleiden!

 Edle Weihnachtsgeschenke für Frauen erheitern das Gemüt und lassen sich einen besonders fühlen. Der Winter ist vor allem bei Frostbeulen nicht sehr beliebt. Viele Frauen fühlen sich auch in Sachen Mode dadurch ein wenig eingeschränkt. Dass wir aber nicht in Florida leben und das ganze Jahr über hohe haben, müssen die Damen und selbstverständlich auch Mamis das Beste daraus machen. Der Winter hat etwas ganz Gemütliches. Man kann sich auch in der kalten Jahreszeit hübsch machen und sich ein Gläschen Wein vor dem Kaminofen gönnen. Frauen, die im Büro arbeiten, können im Winter auch auf wohlig warme und zugleich total ansehnliche Outfits setzen! Immer die aktuellen Trends im Auge behalten sie mit Yoox Erfahrungen

Den Winter genießen und für die Minusgrade das richtige Outfit wählen

Diese Wintersaison waren die Moonboots wieder der totale Hit. Die Stars und Sternchen haben es uns vorgemacht, Moonboots in dezenten oder knalligen Farben. Mütter werden sie lieben, da sie keinen Absatz haben, darin läuft man sehr bequem. Gerade nach einer Schwangerschaft möchte man sich nicht unnötig quälen und bei Glatteis mit hohen Absätzen herumlaufen. Das ist zwar an manchen milderen Tagen eine schöne Abwechslung, doch flache Stiefel, Stiefeletten oder Ankle Boots sind empfehlenswert. Die Moonboots passen zu einem hübschen Kleid im sportlicheren Look und einer Strumpfhose (blickdicht, normale Strumpfhose oder eine mit modernem Muster). Dazu ein Mantel und das Outfit sind perfekt. Die beliebten Moonboots eignen sich jedoch nur bedingt für das Büro. Dort tragen sie einfach zu sehr auf. Für jegliche sonstige Freizeitaktivität geben wir hierzu eindeutig unser „Go“.

Weitere Wintermoden Trends

Wollmäntel sind seit vielen Jahren absolut trendig. Sie passen immer, ob über den Rock oder über die Jeans, der Mantel sieht seriös aus und passt für Abendveranstaltungen und das Büro. Natürlich lieben frisch gebackene Mütter die langen Mäntel ebenso. Sie kaschieren die letzten Schwangerschaftspfunde und sorgen für Wohlbefinden. Dazu flache Stiefel und es kann losgehen zum Winterspaziergang mit dem Kinderwagen. Es muss eben manchmal zweckmäßig sein, trotzdem nach etwas aussehen und durchaus bequem sein, sodass man mehrere Stunden damit unterwegs sein kann. Mäntel mit Teddyfell sind nicht nur bei der jüngeren Generation erlaubt, Mütter dürfen sie ebenso tragen. Daneben lieben Mamas weiche, kuschelige Pullover aus Wolle oder Kaschmir, gerne auch im Oversized-Look, der übrigens total modern und gefragt ist! Manchmal lohnt sich der Mut zur Farbe, stylische Outfits dürfen selbstverständlich kombiniert werden. Ach ja, es ist total hip gegensätzliche Muster miteinander zu kombinieren. Wer obenrum einen Hahnentritt-Pullover trägt, kann sogar einen edlen gestreiften Rock in einer völlig anderen Farbe dazu tragen. Solche Fashion-Experimente machen uns auch Stars wie Heidi Klum immer wieder vor.

Sportliche Akzente kombiniert mit Business-Elementen gehören heute für Frauen und Mütter gerne dazu. So ist man modisch und gleichzeitig super sportlich. Die Zeiten, in denen sich Frauen mit 12 Zentimeter-High-Heels den ganzen Tag quälen mussten, sind vorbei. Doch zu einem Dinner mit dem Partner, um die Elternzeit zu genießen, darf man sich als Mutter gerne auch mal sündig und sexy zeigen! Viele Frauen fühlen sich nach der Geburt oder nach mehreren Kindern sehr viel wohler und selbstsicherer. Sie haben gelernt, ihren Körper wertzuschätzen und das strahlen sie auch aus. Mit hübscher und gewagter Mode (auch im Winter) kann man das Selbstbewusstsein steigern und gleichzeitig seinen Partner positiv überraschen. Das Schlimmste ist, wenn sich Mütter modisch gehen lassen, das wäre sehr schade!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.