Die wichtigsten Designelemente bei Online Casino Webseiten

Das Spielen in einem Online Casino ist so populär wie nie zuvor. Ständig kommen neue Online Plattformen auf den Markt. Wenn in einer Online Spielhalle 50 Freispiele ohne Einzahlung sofort erhältlich sind, ist kein Wunder, dass auch die Anzahl der Spieler weiterhin zunimmt.

Doch was zeichnet ein gutes Casino aus? Zum einen sind es natürlich wichtige Aspekte wie eine seriöse Lizenz und ein großes Angebot an unterschiedlichen Spielen. Aber auch das Design und die Elemente auf einer Online Casino Seite sind wichtige Kriterien, wenn es darum geht, neue Spieler anzulocken. Hier kommt es auf ein erfrischendes und intuitives Design an, damit die Spielzeit spannend und komfortabel ist.

Außerdem ist es kein Geheimnis, dass Online Casinos eine Reihe von speziellen Designelementen auf ihren Seiten platzieren, um Kunden anzulocken und zu halten. Welche das sind und wie Casino-Plattformen allgemein aufgebaut sind, erfahren Sie im folgenden Text.

Grundlegende Designelemente

Generell gibt es einige grundlegende Designelemente, die eine wichtige Rolle in einem Online Casino spielen. Hierzu zählen:

  • Übersichtliche Struktur: Eine Gaming-Plattform sollte nicht mit unnötigen Grafiken und Animationen überladen sein. Als Spieler ist es wichtig, dass gesuchte Inhalte wie beispielsweise die beliebtesten Spiele oder der FAQBereich schnell gefunden werden. Die wichtigsten Spiele sollten so angeordnet sein, dass sie einfach zu finden sind.
  • Suchfunktion: Eine Sucheingabe ist ein zentrales Designelement und gehört auf jede Casino Seite. Über die Suchfunktion haben Kunden die Möglichkeit, gezielt nach einem bestimmten Spiel oder Anbieter zu suchen. Meistens sind die einzelnen Spiele bereits in Kategorien wie beispielsweise in neue Spiele, Slots, Live-Spiele oder Tischspiele eingeordnet, damit das Auffinden einfacher fällt.
  • Kontaktformular und Chat-Funktion: Der Kundenservice ist ein wichtiges Kriterium für ein gutes Casino. Aus diesem Grund ist es von großer Bedeutung für den Anbieter, dass die Möglichkeit, mit dem Kundendienst in Kontakt zu treten, bequem und unkompliziert gestaltet ist. Im Idealfall ist ein Chat-Fenster auf der Homepage integriert, über welches Spieler ihre Fragen oder Kommentare direkt absenden können.

Spezielle Designelemente auf einer Casino Seite

Elemente wie eine Suchfunktion, eine übersichtliche Seitenstruktur oder die Möglichkeit, mit dem Kundendienst Kontakt aufzunehmen, sind wichtig, aber keine speziellen Kriterien einer guten Casino Webseite. Diese Aspekte werden von jeder guten Homepage erwartet. Schaut man sich Gaming-Plattformen im Speziellen an, müssen diese noch einige zusätzliche Pluspunkte bei der Umsetzung vorweisen.

Gewinnübersicht

In einem Online Casino darf eine Liste der Spieler, die kürzlich gewonnen haben, nicht fehlen. Diese Information zeigen zum einen, wieviel man bei den verschiedenen Spielen durchschnittlich gewinnen kann, welche Games gerade besonders beliebt sind und deswegen häufig ein Gewinner ermittelt werden kann und dient nicht zuletzt dazu, um die Spieler zu motivieren. Meistens ist dieses Element seitlich angeordnet und wird automatisch aktualisiert, ohne dass der Spieler aktiv etwas tun muss.

Informationen zu Bonusangeboten

Bonusangebote sind für Spieler ein Hauptkriterium, um sich auf einer Seite anzumelden. Daher ist es wichtig, alle aktuellen Bonusfunktion übersichtlich und gut sichtbar auf der Seite zu platzieren. Vor allem Willkommensangebote sollten direkt auf der Startseite beworben werden, damit auch Spieler, die noch keinen Account angelegt haben, alle wichtigen Informationen nachlesen können.

Ein- und Auszahlungsübersicht

Auf einer guten Online Casino Seite ist eine übersichtliche Darstellung der Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten zu finden. Ideal ist hier eine Tabelle, aus welcher schnell alle wichtigen Informationen wie Dauer, mögliche Gebühren oder Mindestbeträge ersichtlich sind.

Ein Casino-Maskottchen

Neben einem einprägsamen Design und Logo haben viele Casinoseiten ein eigenes Maskottchen. Dieses wird spielerisch in das Design der Seite integriert und sorgt mit einem Niedlichkeitsfaktor dafür, dass sich Spieler auf der Seite wohl fühlen.

Weitere wichtige Faktoren liegen unter anderem im Interface und Seitenaufbau. Besitzt eine Seite eine sehr hohe Ladezeit, ist das Angebot schnell uninteressant für die Kunden. Wichtig ist, dass alle Spiele flüssig funktionieren und sowohl auf einem Desktop als auch auf einem mobilen Endgerät funktionieren.

Das Design der meisten Casino Seiten ähnelt sich vom Aufbau her. So wissen die meisten Spieler, dass sie die Lizenz und Angaben zur ausstellenden Behörde im Footer der Seite finden. In der Regel werden dort auch weitere Zertifizierungen und Kooperationen wie etwa mit der Gesellschaft zur Bekämpfung von Spielsucht angezeigt. Spieler, die regelmäßig spielen, finden sich daher in den meisten Online Casinos recht schnell zurecht.

Besondere Designelemente in deutschen Online Casinos

Seit Inkrafttreten des deutschen Glücksspielstaatsvertrags müssen Betreiber, die sich in Deutschland lizenzieren lassen, einige besondere Aspekte berücksichtigen. Zum einen muss auf der Seite ein sogenannter Panik-Button implementiert sein, welchen Spieler jederzeit anklicken und sich so selbst temporär sperren können.

Außerdem müssen deutsche Casinos so programmiert sein, dass nach jeder Runde die 5-Sekunden-Regel greift. Diese ist dazu gedacht, dass Spieler nicht zu oft und zu schnell nacheinander spielen und dadurch auch weniger Geld verlieren. Auch ein Maximaleinsatz je Runde ist vorgegeben, sodass Spieler gar nicht erst die Möglichkeit haben, einen höheren Einsatz zu tätigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.